Stimmungsvolles Fest bei der Olympischen Ballnacht unter dem Motto „WIR FÜR RIO“

Stimmungsvolles Fest bei der Olympischen Ballnacht unter dem Motto „WIR FÜR RIO“

Gesa Felicitas Krause und Marco Koch sind Hessens Sportler des Jahres 2015. Die  Ehrung der Hindernisläuferin von der LG Eintracht Frankfurt und des Brustschwimmers vom DSW 1912 Darmstadt war einer der Höhepunkte der 14. Olympischen Ballnacht im Kurhaus Wiesbaden. Im festlichen Rahmen und unter den Augen zahlreicher prominenter Gäste wurden die Preisträger der unterschiedlichen Kategorien bekanntgegeben und geehrt.

Mannschaft des Jahres wurden die Fußballer des SV Darmstadt 98, in der Kategorie Sportler mit Behinderung erhielt der Rollstuhl-Tischtennisspieler Thomas Brüchle die meisten Stimmen. Nachwuchssportler des Jahres wurde der Degenfechter Peter Bitsch. Hessens Trainer des Jahres stammt zwar nicht aus Hessen, hat aber im Odenwald seine zweite Heimat gefunden und nennt eine waschechte Hessin seinen Schützling. Es ist Wolfgang Heinig, Trainer von Gesa Felicitas Krause. Gewählt hat die Preisträger eine Jury aus Chefredakteuren und Sportressortleitern hessischer Medien.

Am Stand der Stiftung Sporthilfe Hessen konnten die Ballgäste Ihr Geschick an einer Spielkonsole testen. Am gut frequentierten Stand konnten die Ballgäste zwischen den Disziplinen im Hammerwerfen und über 100m Freistil an die Spielkonsole entscheiden. Einen tollen Abschluss am Stand bildete das Finale zwischen dem jeweils tagesbesten Ballgast und den Hessenteam- Athleten Kathrin Klaas im Hammerwerfen sowie Marco Koch über 100m Freistil. Die Stiftung Sporthilfe Hessen dankt Axel Elsemüller, von der Firma EBS LIGHTS GmbH, für die beeindruckende Gestaltung des Standes, sowie der Sektkellerei Henkell für die großzügige Bereitstellung der Piccolos  und Mike Wenski für die herausragenden Bilder!

Die Finalisten im Schwimm-Finale an der Spielkonsole: Marco Koch und Natascha Hiltrop

Die Finalisten im Schwimm-Finale an der Spielkonsole: Marco Koch und Natascha Hiltrop

Text: Landessportbund Hessen / Stiftung Sporthilfe Hessen

Fotos: Landessportbund Hessen / Mike Wenski